Wasserdichte LED Taschenlampen: IPX Standard erklärt

Der IPX Standard, kurz für International Protection Standard, gibt an wie wasserdicht eine LED Taschenlampe ist. Obwohl es eine grosse Anzahl an Abstufungen gibt wird bei LED Taschenlampen lediglich zwischen IPX-4, IPX-6 und IPX-8 unterschieden.

 

Was bedeuten IPX-4, IPX-6 und IPX-8?

Wasserfeste LED Taschenlampen: IPX Standard erklaert

IPX-4, IPX-6 oder IPX-8? Wie wasserfest muss meine LED Taschenlampe sein?

  • IPX-4: Die Taschenlampe ist gegen Spritzwasser wie z.B. Regen geschützt. Sie sollte aber möglichst schnell wieder ins Trockene gebracht werden.
  • IPX-6: Selbst starkes Strahlwasser kann der LED Taschenlampe nichts anhaben. Selbst bei längeren Gewittern muss man sich mit IPX-6 also keine Sorgen machen.
  • IPX-8: Die LED Taschenlampe kann bis zu 30 Minuten in 2m Tauchtiefe überleben. Wichtig: Zum Tauchen sind diese Taschenlampen trotzdem nicht geeignet. Um dem Wasserdruck in grösserer Tiefe zu trotzen sollten Taucher zu Speziallampen greifen.

Grundsätzlich sollten selbst wasserdichte LED Taschenlampen so gut es geht vor Wasser geschützt werden. Stösse oder Stürze, die bei Outdoor-Abenteuern durchaus mal vorkommen können, können die Abdichtung stark beeinträchtigen und somit das elektronische Innenleben gefährden.

 

Welchen IPX Standard sollte meine LED Taschenlampe haben?

Komm darauf an was genau Sie mit der Taschenlampe vorhaben:

  • Für den Gebrauch zu Hause ist selbstverständlich kein Schutz gegen Wasser erforderlich.
  • Wer dagegen plant die LED Taschenlampe auf kürzeren Wanderungen zu benutzen, z.B. beim abendlichen Rausgehen mit dem Hund, sollte auf einen ausreichenden Schutz gegen Spritzwasser achten. Selbst günstige Modelle ab ca. 25 EUR sind heutzutage mit IPX-4 ausgestattet, das selbst stärkerem Regen für kurze Zeit standhält.
  • Wer gerne zeltet und für längere Campingabenteuer plant sollte zu einer Taschenlampe mit IPX-6 greifen. Damit ist sie gegen starkes Strahlwasser geschützt und kann somit auch dauerhaft starkem Regen ausgesetzt sein.
  • Sie sind Höhlenforscher, Kajak-Fan, Angler oder einfach nur schusselig und haben Angst dass sie ihre nagelneue LED Taschenlampe in den nächsten Fluss fallen lassen? Dann ist IPX-8 für sie ein Muss. Die LED Taschenlampe ist damit für maximal 30 Minuten bis zu 2m Tiefe wasserdicht.

Um die Auswahl einzugrenzen haben wir die besten Outdoor-Taschenlampen für sie getestet und die Ergebnisse übersichtlich zusammengefasst. Wer gerne mehr ins Detail gehen möchte, sollte sich den detaillierten Wikipedia Seite zu den International Protection Standards oder die übersichtliche Tabelle vom LED Taschenlampen Hersteller Nitecore zu Gemüte führen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*