Nitecore EA41 Test

Von | 3. Dezember 2017
Unser Testergebnis:

Der chinesische Hersteller NiteCore hat mit der NiteCore EA41 ein Nachfolger der beliebten NiteCore EA4 auf den Markt gebracht. Wie schon bei der EA4 sticht auch beim neuen Modell sofort das ungewöhnliche Design ins Auge.

Sicherlich Geschmacksache, aber von uns gab es für das schicke Gehäuse aus schwarzem Aluminium Pluspunkte. Es wurde einer HA-III-

Nitecore EA41 LED Taschenlampe

Wie schon beim Vorgänger fällt auch bei der NiteCore EA41 sofort das ungewöhnliche Design auf.

Anodisierung unterzogen wurde. Das hat den praktischen Effekt, dass das Oberflächenmaterial vor Kratzern geschützt wird. Als LED ist in der NiteCore EA41 ist eine CREE XM-L2 T6 LED verbaut, die durch eine Linse aus Mineralglas mit AR-Beschichtung geschützt.

Mit einer Länge von 11,7cm ist die NiteCore EA41 bei einem Gewicht von 151 Gramm (ohne Batterien) eines der kompaktesten Modelle auf dem Markt,. Trotz der Handlichkeit erreicht diese LED Taschenlampe eine Helligkeit von bis zu 960 Lumen und eine Leuchtweite von 315 Metern.

Praktisch: Es können AA-Mignon-Zellen (4 Stück), AA-Mignon-Akkus (4 Stück) oder Lithium-Batterien (Typ L91, 4 Stück) zur Stromversorgung eingesetzt werden. Toll für Outdoor-Fans: Die EA41 ist bis zu 2m Tiefe nach IPX-8 wasserdicht.

 –> Preise, Bewertungen und Kundenrezensionen zur NiteCore EA41 auf Amazon.de

 

Funktionen

Nitecore EA41 Grösse

Die NiteCore EA41 ist trotz starker Leistungswerte sehr handlich.

Die NiteCore EA41 bietet insgesamt fünf Helligkeitsstufen und drei Blinkmodi (Strobe, SOS und Beacon). Selbstverständlich beeinflussen die verschiedenen Helligkeitsstufen auch die maximale Leuchtzeit:

  • Micro: 1 Lumen Leistung (400 Stunden Leuchtzeit)
  • Low: 40 Lumen (30 Stunden)
  • Medium: 120 Lumen (12 Stunden)
  • High: 510 Lumen (2 Stunden 45 Minuten)
  • Turbo: 960 Lumen (1 Stunde 45 Minuten)

Eine praktische Batteriestandsanzeige gibt Aufschluss über den Ladezustand der verwendeten Batterien bzw. Akkus. Zwei gummierte Druckknöpfe ermöglichen die intuitive Bedienung: Der untere gummierte Druckknopf schaltet die Taschenlampe ein bzw. aus. Der andere dient der Helligkeitsregulierung in den genannten fünf Helligkeitsstufen und den drei Blinkmodi.

Außerdem bieten die beiden Bedienelemente einen Schnellzugriff auf bestimmte Funktionen. Wird der Ein/Aus-Schalter länger gedrückt, wird der „Micro“-Helligkeitsmodus gewählt. Bei längerem Druck auf den Moduswechsel-Druckknopf wird der „Turbo“-Helligkeitsmodus aktiviert, ein zweifaches Drücken dieses Knopfes aktiviert den „Strobe“-Modus (sehr schnelles, gleichmäßiges Lichtflackern).

 

Kritikpunkte

Es gibt nicht viel zu kritisieren, aber die Batteriestandsanzeige hat leider ihre Tücken: Der Ladezustand kann nur angezeigt werden, wenn die Lampe ausgeschaltet ist – und dies auch noch sehr unpräzise. Denn die Anzeige funktioniert über LEDs, die hinter den gummierten Druckknöpfen platziert sind. Die LEDs leuchten jeweils anders, wenn der Ladezustand über bzw. unter 50 Prozent ist und wenn die Batterien bzw. die Akkus sofort ausgewechselt werden müssen.

 

NiteCore EA41 Fazit

Für einen Preis von 69€ ist die EA41 unserer Meinung nach ein Schnäppchen. In diesem Preis- und Leistungssegment ist die Konkurrenz allerdings gross: Die günstigere LED Lenser P7.2 oder die leistungsstärkere Thrunite TN12 sollten in die Kaufentscheidung mit einbezogen und dann je nach individuellem Bedarf entschieden werden.

Viel falsch machen kann man mit der NiteCore EA41 jedenfalls nicht, fast alle Kritikpunkte des Vorgängers wurden verbessert.

 –> Preise, Bewertungen und Kundenrezensionen zur NiteCore EA41 auf Amazon.de

 

Technische Daten:

LEDCREE XM-L2 T6 LED
Helligkeit: Bis zu 960 Lumen
Leuchtweite: max. 315 Meter
Stromversorgung: 4x AA-Mignon-Zelle o. 4x AA-Mignon-Akku o. 4x Lithium-Batterie Typ L91
Leuchtdauer: bis zu 400 Stunden auf der niedrigsten Stufen, 1h45min auf bei maximaler Leistung
Schutz gegen Wasser: wasserdicht nach IPX-8
Länge: 11,7cm
Gehäusedurchmesser: 4,18cm
Gewicht: 151 Gramm (ohne Batterie)
Farbe: schwarz
Preis: ca. 69€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*